Impressum/Datenschutz      Links

#glaube #liebe #hoffnung
Eine Szenische Lesereihe
Künstlerische Leitung/ Regie: René Rothe
im Kulturzentrum Giesinger Bahnhof
Eröffnung am 23.09.2017, 20 Uhr
#glaube - Oskar und die Dame in Rosa von Eric-Emmanuel Schmitt
Fr., 29.09.2017 – 20 Uhr
#liebe - Die Biene und der Kurt von Robert Seethaler
Fr., 10.11.2017 – 20 Uhr
#hoffnung - Tagebuch eines Wahnsinnigen
von Nikolai Gogol (Fassung von Werner Buhss)

»Sie nannten mich ES«
Ausstellung von Dominik Weinmann
Kurator/ Dramaturgie: René Rothe
Eröffnung am 26.09.2017, 19 Uhr im Kulturschutzgebiet Dresden/ Projekttheater Dresden

»18. Deutschen Karikaturenpreis- Verleihung«
Schluss, Mensch!
Dramaturgie: René Rothe
Verleihung 12.09.2017, im Staatsschauspiel Dresden

»Rumpelstilzchen«
Theaterstück für Vorschulkinder nach den Gebrüdern Grimm
Fassung und Regie: René Rothe
Im Kulturzentrum Giesinger Bahnhof: Premiere am 12.12.2017



»Klang zwischen den Welten« (AT)
Drei unterschiedliche musikalische Abende
Regie und Gesang: René Rothe
In München: Ab 19.1.2018



»GRETCHEN 89FF.«
Theaterstück von Lutz Hübner
in einer Inszenierung von René Rothe
Zum Faust Festival München 2018
Im Kulturzentrum Giesinger Bahnhof: Premiere am 9.3.2018



»Tagebuch eines Wahnsinnigen«

Nach der gleichnamigen Novelle von Nikolai Gogol
in einer Inszenierung von René Rothe
Im Projekttheater Dresden: Premiere am 24.3.2018



»27. Tanzwoche Dresden, Festival«
vom 19.04.2018 bis 29.09.2018
Mitglied der Künstlerischen Leitung: René Rothe

 

 


»Giesing lebt – 2018« (AT)
Ausstellung von Eric Jacob
Kurator: René Rothe
Stadtbibliothek München - Giesing: ab Mai 2018



»Rose«
Theaterstück von Martin Sherman
in einer Inszenierung von René Rothe
In München, geplante Premiere: Mai 2018



»Der Autist«
Nach Motiven aus »Rain Man«
von Karina Schiwietz und René Rothe
Regie: René Rothe
Eine Adaption für Schauspiel und Tanz
Im Projekttheater Dresden
Uraufführung: 24.5.2018



»Bang Bang, Du bist tot«
Theaterstück nach Motiven von William Mastrosimone
in einer Fassung von Angelika Bosse und René Rothe mit Team
Regie: René Rothe
Ein Projekt von jungen Menschen für junge Menschen
Im Projekttheater Dresden: 27.9.2018



»Ausgel(i)ebt« (AT)
Ein tragikomisches Kammerspiel für drei Personen
von Karina Schiwietz
Regie: René Rothe
Geplante Uraufführung: 3. Quartal 2018 in Oberbayern



»Burnout«
(UA)
Ein Theaterstück zur Sucht-Prävention
von René Rothe und Soeren Kuitunen-Paul
Regie: René Rothe
Dramaturgie: Karina Schiwietz
Im Projekttheater Dresden: Uraufführung am 25.10.2018



»Die Sonne war der ganze Himmel«
(UA)
Antikriegsroman von Kevin Powers
Bühnenfassung von Angelika Bosse, René Rothe und Eric Jacob
Regie: René Rothe
Im HochX Theater, München
Geplante Uraufführung: 3. Quartal 2018